Pflegeleitbild

Die Pflegeeinrichtung  des Vereins St. Loyen e.V. Lemgo, Verein zur Betreuung alter und junger Menschen, versteht ihre Arbeit als Teil der christlichen Kirche und als Teil der Umsetzung der christlichen Lehre. Der Dienst am Menschen für den Menschen bildet dabei den Mittelpunkt unseres täglichen Handelns, im Hinblick auf das geistige, seelische und körperliche Wohlergehen unserer Bewohner.

Die Bereitschaft und Fähigkeit Pflegekonzepte im Wandel der Zeit immer wieder erneut zu überdenken und zu aktualisieren, bildet die Grundlage einer Betreuung auf hohem fachlichem Niveau.

Der sich uns anvertrauende Bewohner steht im Mittelpunkt. Ihn in seinem individuellen Menschsein anzunehmen und zu respektieren, ist unser besonderes Anliegen.

Durch den Aufbau einer vertrauten Beziehung und durch gegenseitige Anerkennung geben wir unseren Bewohnern eine Unterstützung in ihren Lebensaktivitäten.

Der Mensch wird von uns grundsätzlich als selbstständig und verantwortlich für sein Handeln gesehen.

Ist die Eigenverantwortung und Selbstständigkeit eingeschränkt oder zur Zeit nicht gegeben, sehen wir unsere Aufgabe darin, diese wiederherzustellen oder beratend und unterstützend zur Seite zu stehen.

Eine individuelle Gestaltung des persönlichen Lebensbereichs der Bewohner hat für uns einen hohen Stellenwert.

Wir gehen offen auf Bewohner aus anderen Kulturkreisen zu und versuchen gemeinsam nach ihren individuellen Bedürfnissen unsere Versorgung auszurichten. Unser Handeln ist hierbei von gegenseitiger Achtung und Toleranz geprägt. Ebenso wird ihr Recht auf Meinungs- und Religionsfreiheit geachtet und gefördert.

Das Betreuungszentrum soll seinen Bewohnern ein wirkliches Zuhause sein, das Raum zu individueller Lebensführung lässt und ihre Privatsphäre akzeptiert.